Légèreté classique

Termine für das Jahr

In regelmäßigen Abständen finden in unserer Reitschule Lehrgänge und Seminare mit international bekannten Ausbildern und Trainern statt.

Facebook

Impressionen Reitkurs

RIF_8900.JPG

Fotoimpressionen Reitlehrgänge bei „Légèreté Classique“.

Physiotherapie und Akupunktur für Pferde

physio_30.gif

Im Jahr 2005 begann Cornelia Jöst eine Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin am IFT Viernheim. Erfolgreicher Abschluß im September 2008. Dann Weiterbildung in der Akupunktur, zertifizierter Abschluß im Februar 2009.

Seminar

"kreative Bodenarbeit"

Bodenarbeit ist eine wunderbare Möglichkeit, sich mit seinem Pferd zu beschäftigen um eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen um so das Pferd auf das Reiten vorzubereiten!

Die Ausbildung an der Hand oder vom Boden ist nie losgelöst von der Reitausbildung, sie bietet dem Pferd die Möglichkeit ohne störendes Reitergewicht seine eigene Balance zu finden, das Vertrauen zum Menschen zu verbessern und zu stärken.

Pferde sind Fluchttiere,sie weichen Gefahren aus. Da das Pferd keine narürlichen Waffen hat, hängt von dieser Freiheit jederzeit flüchten zu können, sein Überleben ab. Um Respekt und Vertrauen aufzubauen müssen wir für das Pferd berechenbar sein, nur wenn wir berechenbar sind, entsteht eine Vertrauensbasis. Aus einem konsequenten Umgang mit dem Pferd entwickelt sich Respekt und Vertrauen

Respekt ist nicht Angst, sondern Achtung des Anderen, Dominanz nicht beherrschen, sondern anleiten und führen. Dominanz und Gehorsam wird nicht erreichbar durch Unterdrückung, sondern über gegenseitigen Respekt!

Nicht fordern, sondern fördern, sich einfühlen in die Psychologie des Pferdes, Probleme erkennen und bewältigen, Arbeiten mit dem Pferd auf spielerische, einfache und für das Pferd doch verständliche Weise.

Boden-, Hand- und Longenarbeit dient der Bildung von Respekt und Vertrauen, kann stürmische Pferde ruhiger und faule Pferde fleißiger machen. Das Pferd findet sein Gleichgewicht, ohne das es durch das Gewicht des Reiters aus der Balance gebracht wird, es ist gezwungen, sein Gleichgewicht in sich selbst zu suchen. Das Pferd lernt spielend sich nach vorwärts- abwärts zu strecken und damit der erwünschte Effekt zu erziehlt den Rücken des Pferdes zu dehnen. Durch Biegeübungen und Seitengänge an der Hand lernt das Pferd seine Gliedmaßen zu koordinieren, fördert Biegung und Stellung, verhilft dem Pferd zu mehr Biegsamkeit, Flexibilität und Elastizität, kräftigt die Muskulatur des Rückens und der Hinterhand, der Schenkelgehorsam wird gefördert.

"Natural Horseman Ship" gehört mit zur Bodenarbeit und Reiten, es ist keine Erfindung der Neuzeit, schon früh hat man erkannt, dass ein freundlicher, respektvoller und konsequenter Umgang mit dem Pferd zum Erfolg führt.

Früher war es eine "Selbstverständlichkeit" heute nennt man es "Horsemanship"

"Horsemanship" aber ist lebenslanges lernen von Mensch und Pferd. Es ist eine Lernkontrolle der eigenen Gefühle, ein ständiger Prozess mit einer Weiterentwicklung an uns und dem Pferd.

Wer glaubt, alles zu wissen, hat aufgehört besser zu werden!

neben theoretischem Wissen rund ums Pferd, werden funktionalen Anatomie, physiologie der Muskulatur, Bewegungslehre, sowie die praktischen Grundlagen der verschiedenen Boden-, Longen- und Handarbeit mit dem Pferd vermittelt.

Im praktischen Teil werden die unterschiedlichsten Varianten und Möglichkeiten der Bodenarbeit gezeigt und wie sie abwechslungsreich gestaltet werden können.

Seminar Inhalt in Theorie & Praxis

  • theoretisches Wissen rund ums Pferd,
  • Anatomie, Physiologie, Biomechanik- u. Bewegungslehre,
  • die verschiedensten Möglichkeiten der Bodenarbeit,
  • individuelle Gestaltung,
  • erarbeiten von Lektionen am Boden zur Verbesserung im Sattel,
  • Therapieansätze für schwierige, unreitbare und ältere Pferde,
  • Problemlösungen und Vorschläge für eine individuelle und abwechslungsreiche Bodenarbeit

Ein gesundes, leistunsstarkes, motiviertes und ausgeglichenes Pferd wird es Ihnen über viele Jahre danken!


Sa. von 10.00- 17.00 Uhr ca. 1 Std. Mittagspause

Seminargebühr 50.-€



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz