Légèreté classique

Termine für das Jahr

In regelmäßigen Abständen finden in unserer Reitschule Lehrgänge und Seminare mit international bekannten Ausbildern und Trainern statt.

Facebook

Impressionen Reitkurs

RIF_8900.JPG

Fotoimpressionen Reitlehrgänge bei „Légèreté Classique“.

Physiotherapie und Akupunktur für Pferde

physio_30.gif

Im Jahr 2005 begann Cornelia Jöst eine Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin am IFT Viernheim. Erfolgreicher Abschluß im September 2008. Dann Weiterbildung in der Akupunktur, zertifizierter Abschluß im Februar 2009.

Seminar

"korrekt Sitzen, gefühlvoll einwirken, besser reiten"

"Reiten ist Kommunikation, ein Dialog mit dem Pferd, nur wenn Reiter & Pferd, eine gemeinsame Sprache sprechen, können sie miteinander kommunizieren!"

Wer besser Reiten lernen möchte, muss den eigenen Körper kennen und verstehen, bevor er ihn beherrschen und koordinieren kann, dazu gehört sein Körpergefühl zu entwickeln, zu schulen und zu verbessern, um eine bessere Kontrolle und Koordination über den eigenen Körper zu erreichen.

Reiten ist Bewegung, die sich ständig verändert, der Reiter muss sich dieser Bewegung anpassen, er darf nicht mit den Beinen klammern, sondern sollte sich durch die Balance seines Körpers im Sattel halten. Nur durch einen optimal ausbalancierten Sitz ist der Reiter in der Lage die Hilfengebung auf ein Minimum zu beschränken, ohne das Pferd in seiner Bewegung zu stören.

Um die Hilfen korrekt einzusetzen, muss der Reiter nicht nur seinen eigenen Körper koordinieren können, sondern die Bewegung des Pferdes kennen und erfühlen, um bei Bedarf dem Pferd die richtige Hilfe geben zu können. Dies gelingt nur, wenn der Reiter zu jeder Zeit zentriert und ausbalanciert im Schwerpunkt des Pferdes sitzt.

"Nur wer sich frei bewegt, bewegt sich entspannt, nur wer sich entspannt bewegt ist locker"

das Verständnis für eine optimal koordinierte Hilfengebung mühelos organisieren zu können, sowie das Erkennen der Zusammenhänge.

Der Spaß beim Reiten sollte an erster Stelle stehen, jedoch das Gefühl von Freude, welches aus einem guten Reitgefühl kommt, an aller erster Stelle. Es geht beim Reiten um innere Ausrichtung, Geschmeidigkeit, Weichheit und Elastizität im aneinander Gefüge einzelner Bewegungskomponenten, denn erst mit dem gezielten Gebrauch unseres Körpers kommunizieren wir klar. Daher erfordet Reiten lernen immer gleichzeitig einen Ergänzungs- oder Ausgleichssport für den Reiter

Inhalt des Seminares in Theorie und Praxis mit Schulpferd

  • Funktionale Anatomie von Pferd und Reiter
  • Muskulärere Zusammenhänge und Koordination der Bewegung
  • Angst beim Reiten
  • Bewegungslehre zum besseren Verstehen der Hilfengebung
  • Hilfengebung im Zusammenhang mit der Bewegung des Pferdes

"Reiten ist Kommunikation mit dem Pferd, nur wer versteht sich klar auszudrücken, wird auch verstanden"

Samstag 10.00 -17.00 Uhr ca. 1 Std. Mittagspause

Kosten 50.- €



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz